EMC Components

WE-CCMF ist ein keramischer Keramik Common Mode Filter ist kompakter SMT multi-layer common mode choke für Hochgeschwindigkeits-Datenleitungen und bietet eine extrem schnelle Differenzsignalisierung (>10 Gbit/s Schaltfrequenz) und > 30 dB Gleichtaktrauschunterdrückung im 2,4 GHz Wi-Fi-Band.

Power Magnetics

WE-PD 1260 Performance ist ein geschirmter SMT Power Inductor mit MnZn-Kern für einen besseren ISAT und geringeren RDC. Die WE-PD Performance Size 1260 bietet eine Betriebsspannung von bis zu 120 V, ist AEC-Q200 qualifiziert und eignet sich aufgrund ihrer hervorragenden Leistung bei gleicher Größe für Downsizing.

Die neue THT Hochstrominduktivität für digitale Verstärker WE-HIDA ist eine Hochstrom-MnZn THT-Induktivität mit Flach- oder Runddraht für Ausgangsfilter von digitalen Audioverstärkern. Es bietet einen niedrigen RDC und einen niedrigen THD in Schaltverstärkern mit kompakter Größe.

The new SMT High Current Inductor for Digital Amplifiers WE-LHMD is a high current MnZn THT inductor with flat or round wire for output filter of digital audio amplifiers. It provides a low RDC and a low THD in switching amplifiers with compact size.

WE-MAPI 4020HT ist die erste WE High Temperature Induktivität mit AEC-Q200 Grade 0 (-55°C bis +150°C) mit geringen AC Verlusten, niedrigem RDC und besserer Zuverlässigkeit, da es keine Löt- oder Schweißverbindungen gibt.

Die WE-WPCC Wireless Power Spule bietet jetzt low profile und gewichtsreduzierte Qi-Spulen mit dünnem Ferrit, was zusätzliche Flexibilität und mechanische Robustheit ermöglicht und hat einen Klebebandträger zur Befestigung an Vorrichtungen.

Signal & Communication

Wireless Connectivity & Sensors

Sie brauchen noch mehr Reichweite als normal möglich? Dann empfehlen wir unsere proprietäre Lösung Thebe-II. Mit der verbesserten Empfangsempfindlichkeit und der extra Portion an Sendeleistung können Funkreichweiten bis zu 20km realisiert werden.

Das Calypso WiFi Funkmodul ist ein vollausgestattetes, autarkes WiFi Modul mit IEEEE 802.11 b/g/n, extremen Highspeed UART bis zu 3 Mbps und 2,4 GHz und kompakter Bauform (19 x 27,5 x 4 mm).

Das Bluetooth Low Energy 5.0 Funkmodul Proteus-II besitzt die Möglichkeit Funkpakete mit einer erweiterten Datenrate von 2Mbit zu versenden. Zusätzlich erlaubt der neu entwickelte „High Throughput Mode“ das Senden mehrerer Funkpakete pro Connection-Interval und vervielfacht damit den Datendurchsatz auf bis zu 200 kbit/s.

Der neue WSEN-ITDS ist ein leistungsstarker, stromsparender 3-Achsen-Beschleunigungssensor mit digitaler I²C-Ausgangsschnittstelle. Mit einem wählbaren Messbereich bis zu ±16g und speziellen Merkmalen wie FIFO-Puffer, programmierbare Interrupts und stationärer / bewegungserkennender 4D/6D-Ausrichtung eignet sich der Sensor für Vibrationsüberwachung, IIoT und Robotik-Anwendungen.

Der neue WSEN-PADS ist ein piezoresistiver Absolutdrucksensor auf MEMS-Basis mit integriertem Temperatursensor. Ein geringer Stromverbrauch, die 24-Bit Auflösung des Druckes und die digitale I²C-Schnittstelle eignen den Sensor ideal für Anwendungen wie Höhenverfolgung, Wetterstationen, ein präzises Navigationssystem und die Verbesserung der GPS-Genauigkeit.

Die neuen WSEN-PDUS Differenzdrucksensoren gibt es in 5 unterschiedlichen Druckbereichen, die jeweils über ein integriertes ASIC, einen 24-Bit-Digitaldruckausgang und einen integrierten Temperatursensor verfügen, wodurch die Ausgangswerte temperaturkompensiert und kalibriert sind. Sie können beispielsweise zur Steuerung von Klimatisierungssystemen, zur Filterüberwachung oder für Suche von Gas Lecks.

Elektromechanische Bauteile

Die neue WR-FAST Serie in THT ist auf Stromflüsse von bis zu 16 A ausgelegt. Die neuen Verbinder sind in verschiedenen Blade Designs, Orientierungen und Abmessungen erhältlich.

Die WR-LIF Steckverbinder dienen zur Kontaktierung von Flexiblen Kabeln (FFC – Flat Flexible Cable) bzw. flexiblen Leiterplatten (FPC – Flexible Printed Circuit). Anders als beim ZIF (Zero Insertion Force), findet sich hier keine aktive Verriegelung, sondern die Kabel werden direkt im LIF eingesteckt und durch die Federkraft der Kontakte gehalten. Die Hauptwendungsbereiche der LIF-Steckverbinder sind Displays und elektronische Anzeigen.